Oh, wie schön ist Panama

Oh, wie schön ist Panama
Foto: Constanze Henning


Oh, wie schön ist Panama


von Marianne Terplan nach der Erzählung von Janosch


Wir beteiligen uns an dem 7. Kinderfest in Dürrenhofe, in der Gemeinde Märkische Heide, am 24. August 2013, um 15 Uhr mit einem Augen- und Ohrenschmaus: Dem Theaterstück "Oh, wie schön ist Panama" von Marianne Terplan nach Erzählungen von Janosch und umgesetzt durch das Theater Poetenpack e.V. aus Potsdam.

Zum Stück:

Der kleine Tiger und der kleine Bär leben glücklich gemeinsam in ihrem Häuschen. Der Bär angelt Fische, der Tiger findet Pilze, schält Kartoffeln und abends wird gekocht. Eines Tages fischt der Bär eine Kiste mit der Aufschrift „Panama“ aus dem Wasser und diese Kiste duftet von oben bis unten nach Bananen. Beide bekommen eine große Sehnsucht nach Panama, dem Land ihrer Träume.
Am nächsten Tag packen sie zusammen, bauen einen Wegweiser und beginnen eine abenteuerliche Reise. Sie lernen unterwegs viele Tiere kennen, doch wie man nach Panama kommt, weiß keines genau. Nach zahlreichen Abenteuern finden die beiden einen wunderbaren Ort, wo es ihnen am allerbesten gefällt - dort gibt es ein Häuschen und ein Schild, auf dem steht „Panama“…

Ein Theaternachmittag mit Musik für die ganze Familie - und eine abenteuerliche Reise um die Welt, aber „wenn man einen Freund hat, braucht man sich vor nichts zu fürchten.“

Der Eintritt ist frei.


Besetzung:
der kleine Bär - Codrin Serbanescu
der kleine Tiger - Patrick Depari
Maus, Fuchs, Hase, Krähe - Robert Krupke
Musik / Gans, Kuh, Igel - Arne Assmann


Regie: Julia Penner
Bühne: Eric Gradman
Kostüme: Caroline Sanchez
Regieassistenz: Marie Baumgarten
Projektleitung, Technik: Alexander Schierhorn, Christian Hoffmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Constanze Henning
Grafik: Rayk Goetze
Büroleitung: Yvonne Domack
Verträge: Ulrich Koltzer
Akquise: Kristin Hertel
Theaterleitung: Andreas Hueck

application/pdf Oh, wie schön ist Panama (68,2 kB)