Laurent Golon

Laurent Golon

Laurent Golon ist 1962 geboren. Bis 1990 hat Golon in unterschiedlichen Funktionen an diversen Theatern in Lille und Paris gearbeitet. U.a. als Bühnenleiter, Geschäftsführer und Designer. Lebt und arbeitet in Aubervilliers.

Standort: Freisitz des Strandcafés. Ernst-von-Houwald-Damm 16 in 15907 Lübben.

 

Laurent Golon ließ sich bei seinem ersten Besuch im Spreewald inspirieren. Er entdeckte landschaftliche Parallelen zu seiner Heimat im Norden Frankreichs. Flaches weites Land ohne nennenswerte tektonische Erhebungen. Die vertikalen Strukturen sind von Menschenhand gesetzt. In Nordfrankreich sind es die zahllosen Bergbauschächte und im Spreewald die Windräder oder die weniger imposanten Hochstände. Selbstredend können diese Konstruktionen nicht unterschiedlicher sein. Beide Formen besitzen jedoch ein und die selbe Geometrie. 

 

Golon orientiert sich an diesen vertikalen Formen indem er mehrere Tonstehlen, von unterschiedlicher Größe und Beschaffenheit, zueinander positioniert. Der industriellen Soundcollage liegt eine Eigenkomposition zu Grunde. Die produzierten Töne und Geräusche rufen Erinnerungen an das Frühwerk der Einstürzenden Neubauten wach. Vertreter der konkreten Musik, zu denen auch Laurent Golon zu zählen ist.

application/pdf Vita: CV_GolonLaurent.pdf (87,6 kB)