Péter Lowas

Péter Lowas



Meine Arbeit im Rahmen der [aquamediale® 8] setzt sich mit nationalen Symbolen auseinander. Die beiden Primärsymbole sind die Flagge und die Nationalhymne.

Europa ist im Grunde genommen nur eine grenzenlose Inselzunge umgeben von Wasser. Allein die Menschen, welche diesen Kontinent bevölkern unternehmen seit Jahrtausenden gewaltige Anstrengungen Völker, Religionen und Regionen voneinander zu trennen. Wir führen fürchterliche Kriege, um zu beweisen, dass unser Volk stärker und unser Blut wertvoller ist als das andere. In den vergangenen Jahrzehnten nach dem II. Weltkrieg entwickelten Politik und Wirtschaft zunächst die Montanunion, anschließend die Europäische Gemeinschaft und daraus die Europäische Union. Jene großartige Idee und Herausforderung die europäischen Nationen unter einem Banner zu vereinen, unter welchem alle Menschen ungeachtet ihrer Herkunft, ihres gesellschaftlichen Standes und ihres Vermögens die gleichen Rechte und Pflichten besitzen. Irgendwie scheint dieser Prozess der Zusammenführung nicht ganz so leicht zu sein und recht langsam voranzuschreiten.

Mich interessieren allerdings jene Länder, die sich zweifellos auf dem europäischen Kontinent befinden aber dennoch nicht der Teil der Europäischen Union sind. Warum sind sie es nicht? Eventuell weil sie „noch nicht bereit“ für eine Aufnahme in die EU sind, in diesen Ländern unsichere innenpolitische Verhältnisse vorherrschen oder aber da sie auf Grund interner Neutralitätsbestrebungen oder aus nationalistischen Gründen kein Interesse an einer Aufnahme besitzen.

Ich werde 18 Fahnen zuschneiden, die jene europäischen Staaten symbolisieren, die nicht Teil der EU sind. Diese ordne ich kreisförmig in unmittelbarer Nähe zum Hafen 1 auf der Schlossinsel an. Zugleich installiere ich für die Dauer der Ausstellung an der Spreewaldinformation in Lübben mit Ausrichtung auf den Hafen 1 eine Soundinstallation. Die Soundinstallation beinhaltet einen Mix der 18 Nationalhymnen und wird zu jeder vollen Stunde zwischen 10 Uhr und 18 Uhr erklingen. Diese Soundcollage generiert einerseits einen sehr pathetischen Moment patriotischer Empfindungen und andererseits zeigt sie die Oberflächlichkeit nationaler Sentimentalität. Die Soundcollage wird per QR-Code über die Webseite www.aquamediale.de zum herunterladen kostenfrei zur Verfügung gestellt.

application/pdf Vita: CV_LowasPeter.pdf (34,8 kB)

Download

audio/mpeg Audio-File MP3 (4,0 MB)